Überspringen

Symeo GmbH

Radar - Schlüsseltechnologie der Zukunft

16.11.2023

Jeder hat in der heutigen Zeit ein Bild im Kopf, wenn er den Begriff „Radar“ hört, sei es durch seine Anwendung im assistierten/autonomen Fahren oder auf Schiffen und Flugzeugen.

Aber die Radartechnologie wird inzwischen viel breiter eingesetzt und behauptet sich gut gegenüber anderen Sensor-Technologien, die ebenfalls der Perzeption der Umgebung dienen. Allen voran sind hier optische Systeme wie Kameras und Laserscanner zu nennen, aber auch Ultraschall-Sensoren, die heutzutage weit verbreitet und zum Teil fast schon alltäglich sind. Sie haben den Massenmarkt erreicht und ergänzen technische Lösungen unterschiedlichster Art.

Doch warum braucht es dann noch Radar-Sensoren? Warum erschließt sich Radar dann ständig neue Anwendungsgebiete, wenn es doch ausgereifte optische Sensoren gibt?

Die Antwort ist: Die Radartechnologie bringt verschiedene Eigenschaften mit sich, die gegenüber anderen Technologien erhebliche, oft alternativlose Vorteile hat.

Dabei ist insbesondere die hohe Robustheit, Zuverlässigkeit und Wartungsfreiheit beim Einsatz in rauen Umgebungen zu nennen.

Der Radarsensor-Spezialist SYMEO GmbH hat sich vor vielen Jahren zum Ziel gesetzt, die Radartechnologie anwendungsbezogen zu kultivieren und deren inhärenten Vorteile in Alleinstellungsmerkmale von Produkten zu überführen.

Der Vortrag von Dipl. Ing. (FH) Daniel Evers, Head of Product, SYMEO GmbH, möchte diese einmaligen Eigenschaften, deren physikalischen Ursachen und daraus folgenden exklusiven Anwendungsmöglichkeiten beleuchten. Schwerpunkt ist dabei die wichtigste Eigenschaft: die hohe Robustheit, die keine andere Technologie so wirtschaftlich attraktiv erreicht.

Referent: Daniel Evers (Symeo GmbH)