Überspringen

econ solutions GmbH

SPS: econ solutions präsentiert seine State-of-the-Art Energiemanagement-Software in Halle 6, Stand 240

07.09.2023

Auf der SPS (14.-16.11.2023 in Nürnberg) zeigt econ solutions auf dem Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ (Halle 6, Stand 240) seine Energiemanagement-Software econ4 mit vielfältigen Schnittstellen. Sie ermöglicht Unternehmen, die Energie- und Kosteneffizienz ihrer Fertigung gezielt zu maximieren und unterstützt so deren Nachhaltigkeitsstrategie.

econ4 ist eine der führenden Lösungen für betriebliches Energiemanagement, über 600 Unternehmen setzen bereits auf die Software. Sie ist offen für die herstellerunabhängige Anbindung von Hardware (Stromzähler, Sensoren u. ä.) und die Integration sämtlicher Datenquellen, z. B. aus MDE-/BDE- oder ERP-Systemen. Über die OPC-UA-Schnittstelle lassen sich Energie- und Produktionsdaten auch aus Maschinen direkt in econ4 übernehmen. So können verarbeitende Unternehmen die Energie- und Kosteneffizienz ihrer Fertigungsprozesse maximieren und CO2-Emissionen reduzieren.

Alle Datenpunkte lassen sich in beliebige Hierarchiestrukturen einbinden und zu Kennzahlen kombinieren. Neben den Standardberichten liefert econ4 auch Spezial- sowie Kosten- und CO2-Berichte für das Controlling und das Nachhaltigkeitsreporting. Die intuitive Bedienbarkeit von econ4 sorgt für eine schnelle und nachhaltige Steigerung der Energieeffizienz und für die Verbesserung der CO2-Bilanz. Mit dem individuell konfigurierbaren Dashboard und Berichten, die automatisiert an spezifische Empfänger gesendet werden, sind alle Stakeholder stets informiert. Der ISO-50001-Assistent führt Nutzer sicher durch den Auditierungs- bzw. Zertifizierungsprozess.

Mit econ connect können Unternehmen ihre Geräte und Systeme über eine grafische Oberfläche ohne IT-Kenntnisse in die Energiemanagement-Software einbinden. econ connect deckt alle gängigen Schnittstellen Software-basiert ab (OPC UA, BACnet, Modbus TCP und Modbus RTU) und unterstützt den Import von Dateien im MSCONS-, csv- und txt-Format sowie die Direkteinbindung des Energie- und Leistungsmessgeräts econ sens3. Darüber hinaus können auch csv, API, MSCONS, SNMP, ODBC, WAGO und damit KNX sowie weitere Protokolle an das econ-System angebunden werden. Auf Nachfrage integriert econ solutions auch proprietäre Protokolle nach Prüfung mit dem jeweiligen Hersteller. Alle Schnittstellen lassen sich beliebig kombinieren.

Bayern Innovativ fungiert als neutrale Einrichtung des Freistaats Bayern als Wissensmanager, Impulsgeber und Beschleuniger von Innovationen. Im Fokus der Aktivitäten stehen mit eigenen Clustern die Themen Energietechnik, Automotive und neue Werkstoffe.

Über econ solutions (www.econ-solutions.de)

econ solutions bietet Lösungen für effektives betriebliches Energiemanagement. Die offene Plug & Play Soft- und Hardware ist flexibel skalierbar und kann für sich stehend arbeiten oder vorhandene Hardware bzw. Systeme anderer Hersteller integrieren. Zu den Services gehören Integration und Customizing, Systemdimensionierung und -planung, Inbetriebnahme, Softwarepflege sowie Schulungen und Workshops. Mehr als 600 Unternehmen setzen auf die econ Software-Lösung, darunter BASF, Continental, ebm-papst, TRUMPF Werkzeugmaschinen, Unilever und ZF TRW.

Die econ solutions GmbH mit Sitz in München und Niederlassungen in Berlin, Mannheim, Freiburg, Mühlhausen, Meiningen und Münster wurde 2010 gegründet und gehört seit 2017 zur Mannheimer Unternehmensgruppe MVV Energie AG . Durch die enge Zusammenarbeit mit 20 Unternehmen des MVV-Partnernetzwerks stehen Kunden für jede Energiefrage Spezialisten zur Verfügung.

Zum Ausstellerprofil