Überspringen
Wir feiern die 30. SPS
Zurück

Jubiläum

Wir feiern die 30. SPS

Die SPS feiert ihr 30. Jubiläum! Fast genauso lange arbeite ich für die Mesago und konnte somit die Entwicklung der Veranstaltung hin zum Automatisierungshighlight, wie wir es heute kennen, von nahezu der ersten Stunde an mitgestalten und miterleben.

Ich freue mich auf viele weitere erfolgreiche Jahre!

Sylke Schulz-Metzner

Die SPS feiert ihr 30. Jubiläum! Fast genauso lange arbeite ich für die Mesago und konnte somit die Entwicklung der Veranstaltung hin zum Automatisierungshighlight, wie wir es heute kennen, von nahezu der ersten Stunde an mitgestalten und miterleben.

Gestartet ist die SPS 1990 in Sindelfingen mit 63 Ausstellern und 3.420 Besuchern. Mit ihrem Umzug 1997 nach Nürnberg, hatte die SPS Raum zu wachsen: aus einer Messehalle in Sindelfingen wurden auf Anhieb drei Hallen in Nürnberg. Damit wurde der Grundstein für die Messe gelegt, die wir heute kennen.

Jedes Jahr ein besonderer Moment für mich: Dienstagmorgen, 9 Uhr im Eingangsbereich des Messegeländes, wenn die Besucher in die Messehallen strömen. Denn Jahr für Jahr treffen sich die Branchenvertreter Ende November in Nürnberg und tauschen sich innerhalb von drei Tagen über die neuesten Produkte, Lösungen und Anwendungen rund um die industrielle Automation aus.

Seit diesem Jahr, und pünktlich zum Jubiläum, trägt die Messe den Namen SPS – Smart Production Solutions, was dem digitalen Wandel, der auch in der Automatisierungsindustrie immer mehr Einzug hält, Rechnung trägt. Das bewährte Konzept und die inhaltlichen Ausrichtung der SPS bleiben weiterhin erhalten.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Ausstellern, Besuchern, Journalisten und Partnern bedanken, die diese Messe in den letzten drei Jahrzehnten zu dem gemacht haben, was sie heute ist: eine einzigartige Plattform zum Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe.

Besonders hervorzuheben sind an dieser Stelle fünf ausstellende Firmen, die in diesem Jahr ebenfalls ihre 30. Messeteilnahme mit uns feiern: Beijer Electronics, Hüthig, M&M Software, Pilz, und Yaskawa (ehemals VIPA). Vielen Dank für Ihre Treue!

Die Geschichte der SPS

Die SPS in Zahlen

Die SPS in Zahlen

Entwicklung der Ausstellungsfläche

In den letzten 30 Jahren hat sich die genutzte Ausstellungsfläche von 3.500 qm auf 136.000 qm erhöht.

 

 

Die SPS in Zahlen

Entwicklung der Ausstellerzahl

Die Anzahl der ausstellenden Unternehmen hat sich seit 1990 von 63 auf 1.631 gesteigert.

 

 

 

Die SPS in Zahlen

Entwicklung der Besucheranzahl

Die Besucheranzahl hat sich in den vergangenen 30 Jahren um mehr als das 19-fache von 3.420 auf 65.700 erhöht.

 

 

 

Entwicklung unseres SPS Logos von 1990 bis 2019

Entwicklung unserer Messehallen

Begonnen hat alles mit einer Messehalle in Sindelfingen. 1993 erfolgte  die Erweiterung über den 1. Stock Mit dem Umzug nach Nürnberg 1997 wurden dem Wachstum keine Grenzen mehr gesetzt. Blicken Sie zurück auf die Entwicklung der Messehallen in den vergangenen 30 Ausgaben!

Tags

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.