Überspringen

Jetzt für die SPS 2023 anmelden

Sichern Sie sich bis zum 31.03.2023 Ihren Standplatz zum Frühbucherpreis. Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Unsere Ansprechpartner für Neukunden unterstützen Sie gerne bei Ihren Planungen.

Profil der SPS

Profil der SPS

Auf dieser Seite finden Sie das Profil der Veranstaltung und die wichtigsten Kennzahlen.

Das war die SPS 2022: Zahlen und Fakten

Das Wiedersehen der Automatisierungs-Community auf der SPS 2022 war ein voller Erfolg – das zeigte nicht nur das einzigartige Gefühl auf der Veranstaltung vor Ort, sondern auch die Auswertung der Zahlen.  43.813 Fachbesucher informierten sich bei 999 Ausstellern auf einer Gesamtfläche von 112.000m² über Produktneuheiten und Lösungen der Branche.

Download: Schlussanalyse der SPS 2022
SPS2022_Schlussanalyse2022_DE_WEB

Ergebnisse der letzten Jahre

Jahr Aussteller Fläche Besucher
2022 999 112.000 qm 43.813
2019 1.585 135.500 qm 63.708
2018 1.631 136.000 qm 65.700

Veranstaltungsprofil

Mit ihrem einzigartigen Konzept bildet die SPS das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation ab - vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Lösungen, vom heute Machbaren bis hin zur Vision einer umfassend digitalisierten Industriewelt.

Die SPS ist das Highlight der Automatisierungsbranche. Sie fungiert als Ideengeber und Innovationsplattform.

Bringing Automation to Life

Living automation

Die Experten vor Ort präsentieren folgende Themen:

  • Steuerungstechnik
  • IPCs
  • Elektrische Antriebstechnik
  • Mensch-Maschine-Interface
  • Industrielle Kommunikation
  • Software & IT in der Fertigung
  • Interfacetechnik
  • Mechanische Infrastruktur
  • Sensorik

Auch die Hallenbelegung der SPS orientiert sich an diesen Themenschwerpunkten.

Die Besucher der SPS

Die hochqualifizierten Besucher kommen mit konkreten Fragestellungen zur Messe. In intensiven Beratungsgesprächen auf den Ständen werden die Lösungsansätze der verschiedenen Hersteller verglichen und so die optimalen Antworten für die Automatisierungsaufgabe im Unternehmen gefunden.

Besucherstruktur

Die Besucher vertreten u. a. folgende Branchen:

  • Elektrische Steuerungstechnik und Sensorik
  • Elektrische Antriebstechnik
  • Engineering, Dienstleistungen
  • Anlagenbau
  • Elektrische Mess- und Regeltechnik
  • Verfahrenstechnische Maschinen und Anlagen
  • Werkzeugmaschinen
  • Fahrzeugbau
  • Industrial IT und Netzwerke
  • Energiewirtschaft, Wasserversorgung/-entsorgung
  • Verpackungsmaschinen
  • Montage, Handhabungstechnik

Zudem stammen zwei Drittel der Besucher aus den Bereichen Konstruktion, Geschäftsleitung und Produktion.

Zahlreiche Experten namhafter Unternehmen informieren sich in Nürnberg über aktuelle Themen und Trends der Automation. Eine Übersicht der Besucherfirmen stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Der Ausstellerbeirat

Um die Veranstaltung an den Markterfordernissen zu orientieren, wurde im Jahr 1997 für die SPS ein Ausstellerbeirat gegründet. Die Mitglieder des Beirates repräsentieren die Aussteller der SPS und gestalten die zukünftige Entwicklung und Ausrichtung der Veranstaltung mit.

Der Ausstellerbeirat besteht aus folgenden Mitgliedern:

Vorsitz:
Steffen Winkler, Bosch Rexroth AG

Mitglieder:
Udo Aull
, SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Gerhard Bauer, BBH PRODUCTS GmbH
Andreas Baumüller
, Baumüller Nürnberg GmbH
Jochen Biehl, Bihl+Wiedemann GmbH
Marcus Bliesze,
Siemens AG
Gerhard Borho
, Festo SE & Co. KG
Florian Hermle, Balluff GmbH
Gerd Hoppe, BECKHOFF Automation GmbH & Co. KG
Dr. Thomas Höfling, SICK Vertriebs-GmbH
Gunther Koschnick, ZVEI e.V.
Susanne Kunschert, Pilz GmbH & Co. KG
Ulrich Leidecker, Phoenix Contact GmbH & Co. KG
Dr. Volker Lindenau, ABB AG
Martin Roschkowski, Mesago Messe Frankfurt GmbH
Sebastian Seitz, EPLAN GmbH & Co. KG
Oliver K. Stöckl,
Endress+Hauser Deutschland
Christian Wendler
, Lenze SE
Manfred Werner, CODESYS GmbH
Christian Wolf,
Hans Turck GmbH & Co. KG