Überspringen
Hygienekonzept
23. – 25.11.2021 Nürnberg Tickets & Anmeldung

Maximale Sicherheit und maximale Freiheit: SPS 2021 als 3G plus-Veranstaltung

Aktuelle Information zur Messeplanung – Stand: 14. Oktober 2021

Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung der Bayerischen Landesregierung findet die SPS 2021 als sogenannte 3G plus-Veranstaltung statt. Das bedeutet, der Zugang zum Messegelände wird ausschließlich Geimpften, Genesenen und PCR-Getesteten gestattet, wobei der Test nicht älter als 48 Stunden sein darf. Im Gegenzug können Aussteller und Besucher auf das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes verzichten. Die Pflicht, einen Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten entfällt ebenso wie sämtliche Personenobergrenzen. Dadurch werden Gespräche auf den Messeständen für alle Beteiligten wesentlich angenehmer, weil Gesichtsausdruck und Mimik besser einzuschätzen sind. Natürlich können Sie weiterhin freiwillig einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Auf dem Messegelände der NürnbergMesse werden entsprechende Kontrollstellen eingerichtet, um die Einhaltung der 3G plus-Regeln sicherzustellen. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise sowie einen amtlichen Lichtbildausweis mit, um einen Identitätsabgleich zu ermöglichen. Über entsprechende Testmöglichkeiten in Nürnberg informieren wir Sie zeitnah.

Falls Sie zwischenzeitlich Fragen haben, kontaktieren Sie bitte das SPS-Team.

Wir freuen uns darauf, die SPS Community im Herbst wieder persönlich in Nürnberg zu begrüßen!

Die wichtigsten Informationen für alle Messeteilnehmer auf einen Blick

Der Zugang zu den Messen und Ausstellungen wird inzidenzunabhängig an das Vorliegen eines negativen PCR-Testnachweises (Nachweis eines anerkannten, vor höchstens 48 Stunden vorgenommenen, negativen PCR-Tests) geknüpft. Antigen-Schnelltests werden nicht als Nachweis akzeptiert. Ausnahmen von der Testnachweispflicht gelten für geimpfte und genesene Personen.

Gemäß aktueller infektionsschutzrechtlicher Vorgaben sind asymptomatische geimpfte und genesene Personen vom Erfordernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen.

Als geimpft gelten Personen, die vollständig gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen Impfnachweis in deutscher oder englischer Sprache verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.

Als genesen gelten Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher oder englischer Sprache, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Falls die Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 länger als sechs Monate zurückliegt, entfällt die Testnachweispflicht, wenn zusätzlich zum Genesenennachweis auch eine singuläre Impfdosis gegen COVID-19 nachgewiesen werden kann.

Sowohl genesene als auch geimpfte Personen dürfen keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen. Bei ihnen darf zudem keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen sein. Geimpfte bzw. genesene Personen haben vor der Nutzung eines testabhängigen Angebots einen Impfnachweis bzw. einen Genesenennachweis im Sinne der SchAusnahmV vorzulegen.

Auf dem Messegelände der NürnbergMesse werden entsprechende Kontrollstellen eingerichtet, um die Einhaltung der 3G plus-Regeln sicherzustellen. Bitte bringen Sie entsprechende Nachweise sowie einen amtlichen Lichtbildausweis mit, um einen Identitätsabgleich zu ermöglichen.

Durch die Anwendung der 3G plus-Regelung ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes nicht mehr verpflichtend. Es steht Besuchern und Ausstellern natürlich frei dennoch eine entsprechende Maske zu tragen.

Zur Sicherheit aller Teilnehmenden bitten wir Sie weiterhin die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts bei Ihrem Messebesuch einzuhalten.

Händewaschen
Wir empfehlen ausdrücklich häufiges und gründliches Händewaschen. Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten in ausreichendem Abstand stehen für Sie zur Verfügung.

Niesen & Husten
Wir bitten Sie, die gängige Nies- und Hustenetikette einzuhalten.

Abstand halten
Wir empfehlen den Abstand von 1,5 Metern zwischen Personen einzuhalten.

Unwohlsein auf dem Messegelände
Sollten Sie während Ihres Besuchs auf dem Messegelände COVID-19-typische Symptome haben, wenden Sie sich bitte sofort an das medizinische Personal vor Ort und verlassen Sie das Messegelände.

Gesundheit
Treten Sie Ihren Besuch am Messegelände der NürnbergMesse nur bei gutem Gesundheitszustand an. Sofern Sie in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2-infizierten Person hatten, Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, schließt dies einen Messebesuch leider aus.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Messebesuch über die aktuell geltenden Regelungen und bringen Sie einen entsprechenden 3G plus-Nachweis mit.

Die wichtigsten Informationen für Aussteller

Zum Wohle aller Beteiligten haben wir gemeinsam mit der NürnbergMesse ein Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet. In diesem finden Sie die bei Ihrer Messeteilnahme und Standplanung zu beachtenden Maßnahmen. Aktuell wird das Schutz- und Hygienekonzept überarbeitet und an die neue Vorordnung angepasst. Wir informieren Sie zeitnah über alle geltenden Richtlinien. Falls Sie zwischenzeitlich Fragen haben, kontaktieren Sie bitte das SPS-Team.

Für den Auf- und Abbau gilt die 3G Regel. Der Zugang zum Messegelände ist in dieser Zeit an das Vorliegen eines negativen Testnachweises (Nachweis eines anerkannten, vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen, negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests) geknüpft. Antigen-Schnelltests zur Eigenanwendung werden nicht als Nachweis akzeptiert. Ausnahmen von der Testnachweispflicht für geimpfte und genesene Personen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen entsprechenden Nachweis mitführen. Für die Auf- und Abbauzeiten sind alle Personen auf dem gesamten Messegelände verpflichtet eine medizinische Maske (z.B. OP-Maske) zu tragen, unabhängig davon ob der Mindestabstand eingehalten werden kann. Bitte achten Sie während der Auf- und Abbautage auch auf den Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen.

Für den Zugang zum Messegelände während des Auf- und Abbaus ist eine vorherige Registrierung notwendig.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Maßnahmen im Detail

Organisatorische Maßnahmen

Der Ticketverkauf und die Gutscheineinlösung finden ausschließlich online statt. Die Tickets sind mobil verfügbar und ermöglichen kontaktlosen Zutritt. So sind alle Messeteilnehmer bereits im Vorfeld registriert und zugangsberechtigt. Durch die Registrierung stellen wir sicher, dass das Gesundheitsamt im Fall einer Corona-Infektion Kontaktpersonen schnell identifizieren kann.

Auf dem Messegelände wird in allen Bereichen eine bargeld- und berührungslose Zahlung möglich sein.

Das Nürnberger Messegelände ist mit einem innovativen, digitalen Navigations- und Informationssystem ausgestattet. Dadurch können wir Informationen zielgenau verbreiten, Besucherströme steuern und auf aktuelle Regelungen hinweisen.

Der Sanitätsdienst ist immer präsent – vom Aufbau über die gesamte Messelaufzeit bis zum Abbau. Sanitäter und Ärzte behandeln medizinische Notfälle direkt vor Ort. Bei Bedarf werden sie durch den öffentlichen Rettungsdienst unterstützt. Darüber hinaus ist ein Hygienebeauftragter vor Ort.

Hygienemaßnahmen

Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten finden Sie in ausreichendem Abstand an allen wichtigen Stellen auf dem Messegelände.

Berührte Oberflächen (z.B. Tische, Handläufe sowie Türgriffe) und die Sanitäranlagen werden zu Ihrer Sicherheit regelmäßig desinfiziert und gereinigt.

Die Messehallen, die ConventionCenter und Eingangsbereiche sind mit modernen Lüftungsanlagen ausgerüstet, die mit maximaler Frischluftzufuhr arbeiten und eine getrennte Zu- und Abluftschaltung ermöglichen. Damit garantieren wir stündlich einen mehrfachen, kompletten Luftaustausch.

Maßnahmen zur Einhaltung der Abstandsempfehlung

Um die Gangflächen zu entlasten und Anstauungen zu vermeiden, stellen wir in allen Hallen Corona-konforme Communication Zones zur Verfügung.

Mittels geeigneter Maßnahmen zur Abstandswahrung wie Bodenmarkierungen wird sichergestellt, dass in den Eingangsbereichen ausreichend Platz ist.

Ein professionelles Schlangenmanagement stellt sicher, dass Warteschlangen vermieden werden.

Die Verbreiterung stark frequentierter Gangflächen unterstützt die Abstandswahrung in den Hallen.

Aktuelle Information zur Einreise

Grundsätzlich können Messeteilnehmer aus dem Ausland nach Deutschland einreisen. Das gilt auch bei einer Einreise aus Hochrisikogebieten und Besuchern oder Ausstellern, die nicht gegen Corona geimpft sind.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich vor Abreise beim Auswärtigen Amt Ihres Heimatlandes über die aktuellen Einreisebestimmungen.

Corona-Warn-App

Wir empfehlen Ihnen mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung die Corona-Warn-App der Bundesregierung auf Ihrem Handy zu installieren.

Download App-Store
Download Google-Play-Store

Jetzt an der SPS teilnehmen

Für Aussteller

Stellen Sie Ihre Produkte, Services und Lösungen aus.

Mehr Informationen

Für Besucher

Erleben Sie aktuelle Trends und Entwicklungen der Branche.

Ticket sichern

Für Journalisten

Aktuelle Pressemitteilungen, Fotos – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.

Presse