Überspringen
#gemeinsamgegencorona

Wir sind weiterhin für Sie da!

Durch die COVID-19-Pandemie befinden wir uns derzeit alle in einer schwierigen und angespannten Situation. Nicht nur wir als Messeveranstalter auch Sie als Aussteller, Besucher, Journalist oder Partner der SPS stehen vor ungeahnten Herausforderungen.

Der Schutz der Gesundheit unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter hat oberste Priorität. Daher arbeitet das SPS-Team aufgrund der aktuellen Lage mobil.

Wir sind aber natürlich weiterhin über die gewohnten Kanäle für Sie erreichbar!

Updates

Wir arbeiten aktuell gemeinsam mit der NürnbergMesse an einem Konzept für einen hohen Gesundheitsschutz aller Teilnehmer auf der Messe. Dazu gehören die Personendichte, der allgemein gültige Mindestabstand sowie hohe Hygienestandards auf dem Gelände und die Möglichkeit zur Nachverfolgung von Kontakten.

Folgende Regelungen stehen für die SPS 2020 zum Gesundheitsschutz aller Messeteilnehmer bereits fest:

  • Vollregistrierung aller Messeteilnehmer (Aussteller, Besucher, Medienvertreter etc.)
  • Beschränkung auf einen Online-Ticketverkauf vorab
  • Einhaltung der allgemein gültigen Abstandsregeln
  • Maskenpflicht für alle Teilnehmer
  • Verzicht auf Abendveranstaltungen

Darüber hinaus werden auf dem Messegelände der NürnbergMesse folgende Hygiene-Vorkehrungen zu Ihrem Schutz vor Ort getroffen:

  • Flächendeckend aufgestellte Handdesinfektionsspender
  • Abtrennungen aus Glas oder Kunststoff bei allen Countern im Messegelände
  • Kontaktloses Bezahlen in allen Bereichen
  • Verzicht auf Tageskassen für den Messeeintritt

Sobald weitere Sicherheitskonzepte auch von behördlicher Seite positiv beurteilt sind, werden wir Sie umgehend informieren. Nähere Informationen und Einzelheiten finden Sie auch in unserem FAQ.

Mit Zuversicht in Richtung SPS 2020

Das Jahr 2020 ist geprägt von Veranstaltungsabsagen und -verschiebungen. Der persönliche Kontakt zwischen Menschen ist jedoch unersetzlich und wird nach der Krise wichtiger sein als jemals zuvor. Daher sind wir zuversichtlich, dass die SPS 2020 wie geplant stattfinden kann, und möchten Ihnen so viel Planungssicherheit geben, wie unter den aktuellen Umständen möglich ist.

Bleiben Sie gesund - wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehn!

Häufige Fragen

(Stand: 13.05.2020)

Nach heutigem Stand gehen wir davon aus, dass die SPS 2020 wie geplant stattfinden wird. In dieser turbulenten Zeit möchten wir Ihnen so viel Planungssicherheit und Transparenz wie unter diesen Umständen nur möglich bieten. Wir informieren Sie ab sofort auf unserer Website regelmäßig über Änderungen in der Planung der SPS 2020.

Mit den Beschlüssen von Bundesregierung und Bundesländern vom 06.05.2020 fallen Messen nicht mehr unter die Kategorie Großveranstaltungen, die eine besondere Gefährdung der Gesundheit darstellen. Für die geplante Durchführung der SPS ist das ein gutes Zeichen.

Wir arbeiten aktuell gemeinsam mit der NürnbergMesse an einem Konzept für einen hohen Gesundheitsschutz aller Teilnehmer auf der Messe. Dazu gehören die Personendichte, der allgemein gültige Mindestabstand sowie hohe Hygienestandards auf dem Gelände und die Möglichkeit zur Nachverfolgung von Kontakten. Sobald dieses Konzept auch von behördlicher Seite positiv beurteilt ist, werden wir sie umgehend informieren. Auch darüber, ob und gegebenenfalls welche Auswirkungen dies auf das Geschehen an ihren Ständen haben würde. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihnen im Moment noch keine konkreten Aussagen geben können und empfehlen Ihnen, Beauftragungen, die nicht zeitkritisch sind, entsprechend hinauszuzögern.

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen der SPS 2020 sind unverändert gültig. Bei weiteren Fragen steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Folgende Hygiene-Vorkehrungen werden auf dem Messegelände getroffen:

  • Flächendeckend aufgestellte Handdesinfektionsspender
  • Abtrennungen aus Glas oder Kunststoff bei allen Countern im Messegelände (Info-Counter, Congress-Counter, Presse-Counter, Garderobe etc.)
  • Kontaktloses Bezahlen in allen Bereichen (Gastronomie, Kioske, Garderobe)
  • Verzicht auf Tageskassen für den Messeeintritt
  • Einhaltung der allgemein gültigen Abstandsregeln
  • Verzicht auf Abendveranstaltungen

Wir arbeiten aktuell gemeinsam mit der NürnbergMesse an einem Konzept für einen hohen Gesundheitsschutz aller Teilnehmer auf der Messe. Dazu gehören die Personendichte, der allgemein gültige Mindestabstand sowie hohe Hygienestandards auf dem Gelände und die Möglichkeit zur Nachverfolgung von Kontakten.

Die Tickets für die SPS 2020 können nur noch vorab über unseren Online-Ticketshop erworben werden. Das Ticket ist nur für einen festgelegten Messetag gültig. Dauerkarten werden nicht mehr ausgegeben. Sie können die Messe aber an mehreren Tagen besuchen. Dazu müssen Sie sich pro gewünschtem Messetag registrieren. Zudem müssen bei der Registrierung alle wesentlichen personenbezogenen Daten angegeben werden.

Ergänzend zu den allgemein gültigen Abstandsregeln folgen wir den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) und der Bayerischen Staatsregierung und führen eine Maskenpflicht für alle Teilnehmer ein. Um eine Abstandsregelung umzusetzen wird vorab eine maximale Besucherzahl je Messetag festgelegt. Die Zahl ermittelt sich aus der Größe der Messe, der Anzahl des Standpersonals und der Laufzeit der Veranstaltung.

Über weitere Änderungen und Auflagen informieren wir Sie regelmäßig auf unserer Homepage.

Thank you!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.